Auto USB BackUp

Ist ein kleines Tool, mit welchem das Kopieren ausgewählter Verzeichnisse auf einen USB Stick automatisiert werden kann. Dieses Tool kann in die AutoStart-Liste von Windows eingetragen werden und überwacht dann im Hintergrund die USB Anschlüsse. Wird ein USB Stick mit einem bestimmten Namen angeschlossen, wird das Fenster im Vordergrund angezeigt und der Kopiervorgang wird gestartet.

Als erstes muss einem USB Stick ein eindeutiger Name zugewiesen werden. Dieses lässt sich im Windows Explorer, unter Eigenschaften des USB-Sticks, erledigen.

USB-Speicher-Eigenschaften

Im nächsten Schritt müssen einige Einstellungen in dem Tool vorgenommen werden. Nach dem Start befindet sich das Programm minimiert in der Taskleiste. Dieses Fenster wird durch anklicken in der Taskleiste in den Vordergrund geholt. Unter Einstellungen werden jetzt folgende Optionen festgelegt:

  • Der Name des zu verwendenden USB Stick
  • Einen Ordnername, unter dem die ausgewählten Verzeichnisse auf dem Stick kopiert werden sollen. (diesem Ordnername wird später noch jeweils ein Zeitcode angefügt um ein überschreiben eines vorhandenen Ordners zu vermeiden.
  • Eine Liste von Verzeichnissen, welche kopiert werden sollen.
Auto-USB-BackUp Einstellungen

Alle Einstellungen werden beim Schließen der Anwendung gespeichert. Nach dem alle Einstellungen vorgenommen wurden kann das Fenster wieder minimiert werden.

Wird jetzt der vorbereitete USB Stick angeschlossen öffnet sich das Fenster wieder und das Programm beginnt mit dem Kopiervorgang. Der Fortschritt lässt sich unter Log verfolgen. Ist der Kopiervorgang beendet, kann der Stick wieder entfernt werden. Das Fenster wird wieder minimiert und das Programm überwacht wieder die USB Schnittstellen.

Protokollierung des Kopiervorgangs

Download “AutoUSBBackUp” AutoUSBBackUp_022020.zip – 243-mal heruntergeladen – 430 KB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.